Follow us on Twitter: iphoneprogramme

iPhone Programme aus der Kategorie 'AppStore'

Opera Mini

Erschienen am 26. Jun, 2010.

0
iPhone Programm: Opera Mini
iPhone Programm: Opera Mini
iPhone Programm: Opera Mini
iPhone Programm: Opera Mini
iPhone Programm: Opera Mini

Mit dem iPhone Programm “Opera Mini” hat man ein besseres Safari in der Tasche.

Die Vorteile von Opera sind, dass die Seiten schneller laden. Das hat den Hintergrund, dass Opera die Seiten noch besser an die Gegebenheiten von dem iPhone anpasst. Hierbei komprimiert Opera die Seiten sogar bis zu 90%. Laut der Produktbeschreibung soll das Internet bis zu 6 mal schneller laden, auch bei niedriger Bandbreite. Das haben wir beim Testen gemerkt. Die Seiten laden sehr schnell und sehen dennoch sehr gut aus.

Auf dem Homescreen, hier Speed Dial genannt, von Opera kann man sich neun Lieblingsseiten (also Bookmarks) zum schnelleren Aufrufen speichern. Dort sieht man dann jeweils immer ein kleines Vorschaubildchen. So weiss man definitiv, ob es die Seite ist, die man aufrufen möchte.

Weiterhin gibt es noch die Visual Tabs. Hierbei kann man unten das Symbol klicken mit den zwei Seiten, um dann zwischen den einzelnen Seiten hin- und her zu wechseln. Aber nicht nur Wechseln ist möglich, sondern auch das Schließen der einzelnen Tabs ist somit leicht.

Damit aber noch nicht genug. Man kann die Opera-Lesezeichen von dem iPhone mit dem PC synchronisieren, dank Opera Link. Dies ist auch mit anderen mobilen Geräten möglich. So hat man seine Lesezeichen immerwieder up-to-date.

Die Navigation funktioniert sehr intuitiv. Dank der vielen Buttons, die für sich sprechen. Unter dem Button “Werkzeugschlüssel” kann man sich ein Lesezeichen machen, den Verlauf einsehen, zur Startseite zurückgehen oder einfach die Einstellungen vornehmen.
Unter den Einstellungen finden sich zum Beispiel die Punkte “Bildqualität” und “Vollbild”.
Vollbild hat den Vorteil, dass man so gut es geht, den ganzen Bildschirm ausnutzt. Hierbei verzichtet man auf die untere Menüleiste. Falls man sie doch mal braucht, dann kann man sie mit dem etwas transperentem Pfeil (,der nach oben zeigt) wieder hervorholen.

Des Weiteren befindet sich oben rechts noch eine Suche. Hier kann man schnell bei Google, Amazon, eBay und Wikipedia suchen. Diese Leiste lässt sich auch entfernen, indem man sie kurz antippt. Allerdings nicht ins Eingabefeld klicken. Wenn man diese Leiste doch mal braucht, dann einfach nach ganz oben scrollen.

Was uns leider fehlt, ist einmal das Aus- und Einschalten der Landscape-Ansicht und dann noch das Verschieben der Vorschaubilder auf der “Startseite”. Man kann sie nur löschen und bearbeiten, leider nicht verschieben. Aber vielleicht kommt dafür noch ein Update, wenn es noch mehrere User stört.

Fazit: Da diese App kostenlos ist, ist sie definitiv eine Download-Empfehlung ! :) Sehr schnelles Surfen und das ohne Einbußen. Einfach eine grandiose App.

Getestete Version: 5.0.2
Entwickler: Opera Software
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 4.0

zum Artikel

GodFinger

Erschienen am 25. Jun, 2010.

2
iPhone Spiel: Godfinger
iPhone Spiel: Godfinger
iPhone Spiel: Godfinger
iPhone Spiel: Godfinger
iPhone Spiel: Godfinger

In dem kostenlosen iPhone Spiel “GodFinger” bist du der Gott! Ob du es Regnen oder Gewittern, ob du die Sonne scheinen, einen Feuersturm losbrechen lässt oder für eine Überflutung sorgst. Es ist egal. Du kannst dein Volk behandeln, wie du willst. Wie es sich für einen Gott so gehört.

Jedoch ist es von Vorteil, dass du gut zu deinem Volk bist. Denn sie sollen in erster Linie Gold für dich sammeln oder zu dir beten. Mit Gold kaufst du Gebäude für sie und wenn sie zu dir beten, bekommst du Mana womit du dann für “Wunder” sorgen kannst. Z.B. Regen, Sonne, usw.

Bei der Grafik gibt es zu meckern. Niedliche, flüssige Animationen der Menschen, das Wasser wirft Wellen und auch die Effekte der Natur können sich sehen lassen. Das Spiel wurde speziell für das iPhone nochmal deutlich überarbeitet und mit neuen Effekten versehen. Beeindruckend mit was für einem Fleiß die Entwickler an diesem Spiel dran bleiben. Das Spiel gäbe es sogar, für die Glücklichen unter uns, für das iPad.

Die Steuerung ist sehr intuitiv und nicht zuletzt, dank des Tutorials, kommt man gut ins Spiel rein. Hebe Menschen durch deinen Finger auf, zieh sie durch die Welt und zeig ihnen was sie zu tun haben. Aber Vorsicht: Sie können nicht unbegrenzt arbeiten. Irgendwann verweigern sie den Dienst und brauchen Ruhe. Manchmal hilft auch schon ein Sonnenstrahl um sie friedlich zu stimmen. Dort und bei allen anderen “Niederschlägen” gilt draufdrücken, festhalten und runterziehen. Aber wie gesagt das wird alles in einem sehr ausführlichen Tutorial erklärt.

Wir spielen das Spiel nun schon mehrere Stunden und es ist kein Ende in Sicht, es gibt immer irgendwie was Neues zu entdecken. Für Motivation ist auch gesorgt, denn zoomt man ganz weit raus aus der Welt, findet man eine Sternkarte mit Planeten vor. Klickt man einen der Planeten an kann man, dank der Zwangsregistrierung bei Plus+, Freunde hinzufügen und schauen was sie so veranstalten. Das motiviert echt und man möchte gerne besser als sie sein.

Sollte man mal keine Zeit oder Lust mehr auf das Spiel haben, bekommt man – auf Wunsch – Push-Nachrichten auf sein iPhone, iPod Touch und iPad gesendet. Somit ist man immer auf dem Laufenden, wenn Menschen erschöpft oder mit ihrer Arbeit fertig sind. So bleibt man am Ball, kann aber dennoch andere Sachen nebenbei tun.

Nicht zuletzt möchten wir noch auf zwei sehr schöne Punkte aufmerksam machen. Zum ersten wäre da die Portabilität der App. Man kann nämlich, dank Plus+, welches den Spielstand auf deren Server speichert, jederzeit auf allen Geräten das Spiel fortsetzen. Hat man ein iPad, will man damit sicherlich Zuhause GodFinger spielen. Unterwegs jedoch eignet sich vielleicht das iPhone/iPod Touch besser zum spielen. Somit kann man dann einfach Unterwegs das auf dem iPad unterbrochenes Spiel fortsetzen.
Und zweitens hat der Entwickler extra für das Spiel eine Facebook-Gruppe erstellt, in welcher sie zum Feedback aufrufen. Zum Beispiel, ob man Sachen ändern oder verbessern kann und sie versuchen alles, um das umzusetzen.

Uns fällt auf Anhieb nichts ein, was gegen diese App sprechen würde. Ausser vielleicht das es echt ein Zeitfresser ist, der definitiv süchtig macht. Einfach weil man immer mehr entdecken und rausfinden will.
Das Ganze ist kostenlos. Das spiel wird durch, nicht unbedingt benötigte, InApp-Verkäufe finanziert.
Man kann nämlich Awe kaufen, wodurch man wiederrum Gold kaufen, seine Mitarbeiter auf Knopfdruck fit machen oder auch anstehende Arbeit sofort abschließen kann. Awe bekommt man jedoch auch im Laufe des Spiels immer mal wieder.

Fazit: Gutes Spiel ! Gute idee ! Guter Preis! Absolute Downloadempfehlung ! :)

Getestete Version: 2.0
Entwickler: ngmoco Inc.
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft

Erschienen am 24. Jun, 2010.

3
iPhone Spiel: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
iPhone Spiel: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
iPhone Spiel: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
iPhone Spiel: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft

Bei dem iPhone Spiel “FIFA Fussball-Weltmeisterschaft” sollt ihr eure Mannschaft in der Meisterschaft 2010 zum Sieg zu führen.

In dem “Meisterschaftmodus” kann man sich eine Mannschaft aussuchen, die man zum Sieg bringen möchte. Hier ist es möglich entweder die Qualifikation mitspielen oder sofort zu den Endspielen gehen. In diesem Modus kann man die Tabellen sehen, sowie gegen welche Mannschaften man noch zu spielen hat. Nachdem ihr auf “Partie spielen” klickt, kann es auch sofort losgehen. Die Steuerung erfolgt durch ein Joystick, der links im Bild ist. Um Pässe oder einfache Schüsse zu spielen, gibt es recht zwei Buttons zum Antippen. Zum Spielerwechsel klickt einfach auf einen anderen Spieler. Diesen steuert diesen dann.

Ein weiterer Menüpunkt ist “Anstoß”. Hier sucht man sich eine Mannschaft aus und spielt ein Schnellspiel. Dies ist super für Zwischendurch. Sie Steuerung funktioniert hier genauso wie bei dem Meisterschaftsmodus.

Wer auf Elfmeterschiessen steht, der wird hier seine Freude haben. Hierbei gilt es soviele Bälle ins Tor zu bekommen, wie nur möglich und seine Gegner zu besiegen. Hier funktioniert die Steuerung ein wenig anders. Wenn man den Ball reinschiessen soll, dann zieht man den Ball einfach auf die Seite, wo man ihn reinhaben möchte. Wenn man den Ball abwehren soll, erscheint ein “Handschuh” – Button, den man dann dort hinzieht, wo man den Ball halten möchte.

Ein weiteres Highlight ist der “Mannschaftskapitän” – Modus. Hier erstellt man einfach einen eigenen Spieler, den man dann zum Erfolg führen soll. Diesem Spieler kann man dann immermehr Stärken antrainieren, indem man immermehr Spiele gewinnt. Man kann einstellen, wie der Spieler heissen und aussehen soll. Die Steuerung hier funktioniert wie bei dem “Meisterschaftsmodus”.

Des Weiteren gibt es noch den “Multiplayer” und das “Training”. Im Multiplayer kann man entweder via Bluetooth oder WiFi gegen einen echten Gegner spielen. Hier sucht sich jeder eine Mannschaft aus und spielt gegeneinander. Das macht am meisten Spass!! Im “Training” trainiert man ein wenig seine Fähigkeiten.

Ganz gut zu wissen ist, dass wenn ein Tor geschoßen wurde, man sich das immerwieder ansehen kann. Entweder ganz normal oder in der Slow-Motion. Diese Tore können immerwieder im Spiel abgespielt werden, indem man den “Pause” -Button klickt. Auch die Grafik ist sehr gut. Zwar darf man hier keine Perfektion erwarten, aber dennoch erkennt man alles gut. Die Mannschaften haben, dank der Lizenz, alle die richtigen Namen und auch die originalen Spieler.
Und damit ein echtes Fussballfeeling aufkommt, gibt es einen sehr guten Kommentator. Dieser kommentiert das Spiel wirklich sehr gut.

Fazit: Da EA derzeitig alle Spiele für 79ct anbietet, ist dies echt ein Empfehlungskauf! :) Ein Muss für alle Fussball-Liebhaber.

Getestete Version: 1.0.2
Entwickler: Electronic Arts
Installationsquelle: derzeitig 0,79 EUR (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Articles

Erschienen am 23. Jun, 2010.

0
iPhone Programm: Articles
iPhone Programm: Articles
iPhone Programm: Articles
iPhone Programm: Articles

Das iPhone Programm “Articles” ist eine übersichtlichere Wikipedia.

Nun gibt es hier eine Auflistung aller Funktionen dieser App:

  • Sehr gute, optimierte, Darstellung von Wikipedia Artikeln
  • Suche der Artikel durch einen Titel oder einem Inhaltswort
  • Man kann sich, bei der Suche, entscheiden in welcher der vielen in der Welt existierenden Wikipedia Versionen man suchen will
  • Beispiele: englische, chinesische und deutsche Wikipedia.
  • Automatische Suchvorschläge während der Eingabe eines Titels
  • Vergrößerung des Textes und der Bilder durch Auf- und Zuziehen des Bildschirmes oder durch Doppeltippen zum Zoomen
  • Durch die Standortbestimmung kann man sich die historische Geschichte oder Denkmale mit den dazugehörigen Artikeln anzeigen lassen. Diese findet man im Menü “Nearby”.
  • Kartenansicht, um die ganze Welt zu erkunden
  • Fixieren der Bildschirmausrichtung, um bequemer lesen zu können (zum Beispiel im Landscape-Modus)
  • Mit der “Überrasche mich!” – Funktion kann man sich einen Artikel anzeigen lassen; diese Funktion kann durch Schütteln oder im Menüpunkt aktiviert werden
  • Durch Email kann man den Link zu einem Artikel an einen Freund versenden
  • Die Fotos der Artikel kann man in sein Fotoalbum oder in der Zwischenablage speichern
  • Man kann Lesezeichen anlegen, die man dann in Gruppen sortieren kann
  • Mehre Seiten sind aufrufbar, wie bei dem Safaribroswer, so kann man viele Artikel auflassen und sich die zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen
  • Schneller Zugriff auf die zuletzt angezeigten Artikel durch den “History” – oder “Verlauf”

Alles ist sehr übersichtlich und gut gestaltet. Das Programm selber bleibt, egal welche Wikipedia man auswählt, in der iPhone Sprache. Weiterhin bietet der Entwickler dieser App noch einige kleine Tips im Umgang mit der selbigen, welche wir hier nun auflisten:

  • Um den Kapitelindex zu aktivieren, eineinhalb mal auf die Artikelansicht tippen (dies hat in unserem Test leider nicht funktioniert)
  • Durch Tippen auf die Statusleiste kommt man zurück zur Suchleiste
  • Durch herunterziehen des Artikels kann man die Bildschirmorientierung fixieren und auch wieder freigeben
  • Durch Tippen und Halten eines Links wird der Artikel in einer neuen Seite geöffnet

Fazit: Dieses Programm ist echt die uns beste bekannte Wikipedia Oberfläche. Es ist seine 2,39€ wert. :) Absolute Kaufempfehlung.

Getestete Version: 1.0.3
Entwickler: Sophia Teutschler
Installationsquelle: 2,39 EUR (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Canabalt

Erschienen am 22. Jun, 2010.

0
iPhone Spiel: Canabalt
iPhone Spiel: Canabalt

Bei dem iPhone Spiel “Canabalt” geht es darum, ein kleines Männchen über Gebäude springen zu lassen.

Hierbei wird die Laufgeschwindigkeit von dem Männchen immer schneller, je weiter man kommt. Aber aufgepasst: Nach und nach fallen Gebäudebrocken von oben herab oder der Boden bricht unter den Füßen zusammen.

Ziel ist es seinen Rekord immerwieder zu knacken. Das Spiel wird lustiger, wenn man es zu zweit spielt.
Es gibt zwar keinen offiziellen Zweispielermodus, aber man kann es so spielen, dass jeder “Mitspieler” eine Runde spielt und versucht die anderen Mitspieler zu toppen.

Die Steuerung erfolgt nur durch einfaches Tippen auf den Touchscreen – und schon springt das Männchen.

Die Grafik ist sehr retro, man fühlt sich gleich zurückversetzt in die Anfangszeiten der Spielindustrie. ;)

Fazit: Eigentlich ein sehr gutes Spiel, wenn man auf immermehr Punkte aus ist, aber für 2,39€ ist es ein wenig zu teuer.

Getestete Version: 1.4
Entwickler: Semi Secret Software
Installationsquelle: 2,39 EUR (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

vTie

Erschienen am 22. Jun, 2010.

1
iPhone Programm: vTie

Mit dem iPhone Programm “vTie” hat man seinen Krawattenbinder immer dabei!
Die Lite-Version bringt im Prinzip alles Wichtige mit. Vom einfachen Knoten bis hin zu dem “Der Onassis” Knoten. Wer mehrere Krawattenknoten braucht, der kann sich die Premium-Version dieses Programmes kaufen.

Bei dieser App wird Schritt für Schritt alles mit Bild und Text erklärt, wie man eine perfekte Krawatte bindet.
Man kann die Bilder manuell weiterklicken oder man lässt einfach eine Diashow starten, indem man auf den “Play”-Knopf drückt.

Des Weiteren kann man einstellen, wie schnell die Bildgeschwindigkeit ist und ob die Anleitung gespiegelt werden soll.

Fazit: Persönlich finden wir, dass die Lite-Version reicht. Für etwas gehobenere,und schwerere, Knoten ist die “Premium”-Version zu empfehlen ! :)

Getestete Version: 1.1.4
Entwickler: Aurokarl Klostermann ; lab48
Installationsquelle: 1,59 EUR (iTunesLink), kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Immo Scout 24

Erschienen am 21. Jun, 2010.

0
iPhone Programm: Immo Scout 24
iPhone Programm: Immo Scout 24
iPhone Programm: Immo Scout 24
iPhone Programm: Immo Scout 24

Mit dem iPhone Programm “Immo Scout 24″ hat man seinen Immobilienmakler immer in der Tasche! Dieses Programm ist vielseitig verwendbar.

Es ist ein guter Gehilfe beim Merken, Terminvereinbarungen und Kostenübersichten. Aber hier nochmal eine kleine Auflistung aller Funktionen dieser App:

  • durch Erlaubnis der GPS-Nutzung, um den eigenen Standpunkt zu bestimmen, können Wohnungen in der Umgebung gesucht werden
  • Ansichten der Wohnungen durch eine Liste oder mit der Karte
  • Suche, durch die obere Suchleiste, nach Orten und Ortsteilen oder auch ganzen Adressen
  • Durch “Filtern” kann man bestimmte Anforderungen an die Wohnung angeben, zum Beispiel, ob die Wohnung einen Balkon, Garten, Einbauküche oder Gäste-WC haben soll
  • Bei “Filtern” kann man auch den maximalen Miet- oder Kaufpreis und die Größe der Wohnung oder das Haus angeben
  • Mit “Sortieren” kann man individuell einstellen, nach was die Wohnungen oder Häuser sortiert werden sollen, zum Beispiel nach Preis auf- oder absteigend oder welches Gebot zuerst eingestellt wurde
  • Mit dem Punkt “Merken” auf einer Anzeige kann man sie direkt auf seinen eigenen Merkzettel setzen (leider ist hier keine Option mehrere Listen anzulegen)
  • Auf die Merkliste hat man auch dann Zugriff, wenn man nicht mit dem Internet verbunden ist
  • Über den “Kontakt”-Button in der Anzeige kann man den Inserenten sofort anrufen oder ihm eine Mail schreiben
  • Unter dem Punkt “Termine” kann man seine Besichtigungstermine eintragen. Hierbei kann man sich das Datum und eine Karte anzeigen lassen, wo die Wohnung zu finden ist
  • Zum Hinzufügen eigener Nachrichten und Bilder auf eine bestimmte Anzeige, einfach oben rechts in der Ecke das gelbe Feld anklicken. So kann man individuell noch seine Anmerkungen hinzufügen

Eine aktive Internetverbindung ist nötig, um das iPhone Programm mit den neusten Anzeigen zu versorgen!

Fazit: Alles in Allem eine sehr gute App. Schnell, einfach und komfortabel. Absolute Downloadempfehlung ! :)

Getestete Version: 1.3.1
Entwickler: ImmobilienScout GmbH
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Goaaal!

Erschienen am 20. Jun, 2010.

0
iPhone Spiel: Goaaal!
iPhone Spiel: Goaaal!

Bei dem kleinen iPhone Spil “Goaaal!” geht es darum 11-meter mit dem Finger zu schießen. Hierbei gilt es alle 10 verfügbaren Bälle in das Tor zu schießen.

Man hat 2 Modis zur Auswahl. Einmal ein Modus, bei dem man frei aufs Tor schießen kann. Für jedes Tor bekommt man Punkte, welche man im Internet auflisten lassen kann. Um das zu können, ist natürlich eine Internetverbindung von Nöten.

In dem zweiten Modi wird einem angezeigt, wo der Ball besser hingeschossen werden soll. Trifft man den Punkt in Netz, bekommt man mehrere Bonuspunkte. Wenn man den Ball mit dem Finger festhält, kann man ihn auch mehr nach rechts oder links setzen.

Witzig ist der Torwart. Der bewegt sich sehr lustig :) Diese App ist nur für eine bestimmte Zeit für umsonst zu haben.

Fazit: Ein kurzes Spiel, für kurze Tore. Also perfekt für alle Fussball-Begeisterte für zwischendurch! ;)

Getestete Version: 1.3
Entwickler: Skyworks Interactive
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Farm Story Flowers

Erschienen am 19. Jun, 2010.

45
iPhone Spiel: Farm Story Flowers
iPhone Spiel: Farm Story Flowers
iPhone Spiel: Farm Story Flowers
iPhone Spiel: Farm Story Flowers
iPhone Spiel: Farm Story Flowers

Bei dem iPhone Spiel “Farm Story Flowers” geht es darum, sich seine eigene Farm aufzubauen und immer höher zu leveln.

Das Spiel ist ähnlich aufgebaut, wie FarmVille von den Zynga-Jungs. Hierbei kann man Land erbauen, um darauf Planzen, Obst und Gemüse anzubauen. Jede Pflanze, sowie Obst und Gemüse, hat seinen eigenen Wert. Zum Beispiel gibt es für die Erdbeere, die 5 Minuten brauchen zum Auswachsen einen Erfahrungspunkt und 30 Goldtaler. Was die jeweilige Pflanze für Vorteile bietet, sieht man in dem Einkaufshop. Hier ist alles nach “Samen”, “Bäume”, “Tiere”, “Landschaft”, “Dekoration”, “Blumen” und “Weiteres” aufgeteilt.

Die Steuerung erfolgt einfach mit dem Finger. Doppelt klicken, um Land zu bauen und was zu pflanzen. Natürlich kann man mit dem Doppelklick sich auch eine Pflanze aussuchen und anbauen.
Das Aus- und Einzoomen funktioniert, iPhone gemäß, mittels zwei Fingern, die man auseinander- oder zusammenzieht.

Bei diesem Spiel gibt es nicht nur Erfahrungspunkte und Gold zu holen, sondern auch Diamanten. Diese können via In-App-Kauf gekauft werden. Sprich, hier kann man für echtes Geld sich diese Diamanten kaufen.
Allerdings ist das kein Muss, denn diese Diamanten sind nur wichtig, wenn man spezielle Sachen haben möchte. Wie zum Beispiel einen Hund.

Wie auch bei dem Originalspiel gibt es auch hier die Möglichkeit Nachbarn hinzuzufügen und bei deren Garten zu helfen, indem man die Pflanzen bewässert. Einige Namen, um sie hinzuzufügen, gibt es bei den App-Store-Kommentaren zu finden.
Eine Internetverbindung wäre bei diesem Spiel von Vorteil, da die Nachbarn, die man sehen kann, nur über das Internet angezeigt werden können.

Wer gerne das Original FarmVille haben möchte, der sollte sich noch ein wenig gedulden, denn das kommt bald von Zynga selbst herraus.

Fazit: Wer FarmVille kennt von Facebook, der wird das hier lieben! Superleichte Steuerung und verdammt hübsche Grafik. Und dazu noch gratis – Downloadtipp !! :)

Getestete Version: 1.2
Entwickler: TeamLava
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Pizza.de

Erschienen am 18. Jun, 2010.

0
iPhone Programm: Pizza.de
iPhone Programm: Pizza.de
iPhone Programm: Pizza.de

Mit der neuen iPhone App von pizza.de kann man problemlos von unterwegs bei einem der über 4.000 registrierten Lieferdiensten in ganz Deutschland bestellen.

Dank der automatischen Ortung via GPS werden die Lieferdienste der jeweiligen Umgebung von jedem Standort aus direkt auf dem Display angezeigt. So findet man auch während der Mittagspause oder zum Dinner abends bei Freunden immer den passenden Lieferdienst. Oder man gibt schon beim Nachhauseweg von der Arbeit seine Bestellung auf – einfach Lieferzeitpunkt festlegen und somit die Wartezeit überbrücken!

Die Menükarten der verfügbaren Lieferdienste werden übersichtlich und auf einen Blick angezeigt. Bei einer Gruppenbestellung kann jeder problemlos seine individuelle Bestellung über die App eingeben. Zudem wird die Lieferadresse automatisch gespeichert und beim nächsten Bestellvorgang angezeigt. Bereits bekannte pizza.de Funktionen, wie zum Beispiel als registriertes Mitglied die Qualität und den Service der Lieferdienste zu bewerten und verschiedene Lieferadressen anzulegen, sind ebenfalls Bestandteile der App.

Fazit: Die kostenlose App von pizza.de vereinfacht das Finden und Bestellen bei einem passenden Lieferdienst in der Umgebung und bietet somit einen praktischen Service für unterwegs. ;)

Dann wünschen wir einen guten Hunger ! :)

Getestete Version: 1.0
Entwickler: pizza.de GmbH
Installationsquelle: kostenlos (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel

Tony Hawk´s Pro Skater 2

Erschienen am 17. Jun, 2010.

1
iPhone Spiel: Tony Hawk´s Pro Skater 2
iPhone Spiel: Tony Hawk´s Pro Skater 2

Mit dem iPhone Spiel “Tony Hawk´s Pro Skater 2″ kann man Tony Hawk und seine Freunde zum Erfolg führen. Dies ist ein Skaterspiel, welches man schon von der Playstation kennt.

In dem Karrieremodus kann man sich einen Charakter aussuchen. Dabei sieht man die jeweiligen Stärken und Schwächen des Charakters.
Zum Beispiel ist einer besser im “Switchen” oder im “Ollie”, während andere nicht so gut darin sind. In diesem Modus werdet ihr Strecken und Hallen fahren, um euch stetig zu verbessern. Dafür bekommt man gar Anerkennungen anhand von Preisen.

In dem “Single Session”-Modus kann man sich ebenfalls einen Charakter aussuchen. Dann sucht man sich eine Halle aus und zeigt dann, was man so kann. Für jeden Stunt, den man macht, bekommt man Punkte und Bonus. Man kann diesen Modus gut als Trainigsfahrt benutzen. Allerdings hat man hier nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung.

In dem Schnellspiel kann man eben flott eine Runde Zwischendurch spielen. Hierbei gibt es keine Zeitvorgaben, man kann einfach frei skaten und Stunts austesten. Und wie bei den anderen Modis mit jedem Charakter, den man möchte.

Die Steuerung ist nach einer Gewöhnungphase bestimmt sehr gut, da es eine Joypad-Steuerung ist. Wir hatten allerdings weiter kleine Schwierigkeiten. Teilweise lässt es sich komisch lenken, was daran liegen kann, dass man nicht die ganze Zeit auf dem Steuerkreuz herumdrückt, sondern auch ab und zu nur mal die Richtung antippt. Die Grafik des Spiels und die Musik ist an sich schon sehr gut.

Fazit: Für alle Skaterboys und -girls ist es ein super Spiel, wer allerdings nicht auf Skaten steht, der sollte davon die Finger lassen, denn immerhin kostet das Spiel 3,99€. Aber ein Must-Have für Skater-liebhaber ! ;) Man fühlt sich gleich wie ein echter Skater. :)

Getestete Version: 1.0.0
Entwickler: Activision
Installationsquelle: 3,99 EUR (iTunesLink)
Getestet auf Firmware: 3.1.3

zum Artikel