Follow us on Twitter: iphoneprogramme

iPhone Programme aus der Kategorie 'News'

iOS4

Erschienen am 27. Jun, 2010.

0
iPhone News: iOS4
iPhone News: iOS4
iPhone News: iOS4

Wie wir alle wissen, ist iOS4 draussen. In diesem folgenden Beitrag werden wir nun mal die neuen Funktionen erläutern und wie wir die Umsetzung finden.

Wir haben nun das iOS4 auf dem 3G getestet und gemerkt, dass es doch schon einige neue und gute Veränderungen gibt.
Das was vielen ja wichtig erscheint, ist die neue Möglichkeit Apps in Ordner zu sortieren. Dies ist wirklich sehr gut umgesetzt. Zum Erstellen eines Ordners einfach eine App lange drücken und auf eine andere App schieben. Schon wird der neue Ordner angezeigt. Wenn man es so sortiert, dass man zum Beispiel die Finanzen (“iOut Bank Pro” , “Kosten Check”) zusammenschiebt, erkennt das iPhone, dass sie zu einer Kategorie gehört. Das hat den Vorteil, dass er sich eigenständig Ordnernamen anlegt. Allerdings, wenn einem die Bezeichnung nicht gefällt, kann man ihn selber ändern. Einfach auf das kleine X klicken und einen neuen Namen eingeben.

Was manch einen noch interessieren dürfte, ist die Multitasking-Funktion. Hierbei gibt es eine Schwierigkeit. Generell würde es funktionieren, wenn die Programme dafür geschrieben sind. Das heisst: Die Programme sind noch so geschrieben, dass wenn man auf dem Home-Button klickt, ausgehen. Normalerweise sollten sie dann aber minimiert werden. Doch das geschieht leider noch nicht bei allen Programmen. Bei “Twitter” , “DropBox”, “Plants vs Zombies” und “WordPress for iPhone” zum Beispiel funktioniert es schon – und es werden täglich mehr.

Mit dem Doppelklick auf dem Homebutton erscheint eine Liste mit den im Hintergrund geöffneten Apps. Aber es gibt noch ein kleines Highlight. Durch das Wischen mit dem Finger nach rechts erscheint der “iPod Mini Player”. Hier kann man schnell mal ein Lied vor- oder zurückspulen. Auch die Repeat-Funktion und Pause/Play sind kein Problem.

Was noch interessant sein könnte, ist das Hintergrundbild. Dies ist jederzeit änderbar. Entweder man nutzt die von Apple vorgegebenen Bilder oder man benutzt einfach sein individuelles Hintergrundbild. Wobei wir das Standartbild (graue Fläche mit Regentropfen) mit am schönsten finden.

Mit dem iOS4 kam natürlich auch iBooks. Wir haben das schon auf unserem iPhone 3G, allerdings will es noch nicht so recht funktionieren. Es lässt sich zwar installieren, aber mit den Bücherdownloads gestaltet sich es etwas schwierig. Entweder sind die Server zu überlastet oder das iPhone 3G ist einfach nicht dafür ausgelegt.

Als kleinen Clou gibt es noch ein kleines Highlight. Die Landscape-Ansicht kann gesperrt werden, indem man auf den Homebutton doppelklickt und wieder nach rechts wischt. Und auf den Button ganz links (welches nach einem Refresh-Button aussieht) draufklickt. Somit kann man Sperren und Entsperren.

Auf dem 3G gibt es kein Multitasking und Hintergunrdbild für den Homescreen. Allerdings wäre es möglich dies hinzuzufügen, indem man sich zum Beispiel RedSn0w installiert. Dies haben wir auch getestet und die oben genannten Änderungen funktionieren dadurch, wie wir finden, hervorragend. Das einzige Manko ist nur, dass es, wenn zuviele Apps im Hintergrund geöffnet sind, dass das iPhone langsamer wird.

Entwickler: Apple
Getestet auf Firmware: 4.0

zum Artikel

UPDATED: Firmware 1.1.4 ist verfügbar

Erschienen am 26. Feb, 2008.

3

Es ist soweit: Die Firmware Version 1.1.4 ist nun verfügbar! Das Update ist ganze 162 MB groß und ersetzt alle vorherigen Versionen. Derzeit sind die Downloadserver von Apple komplett überlastet. Laut Apple sollen nur Fehler behoben worden sein. Ob wirklich keine neue Funktionen dazugekommen sind, werden wir euch noch berichten.

Für alle, die kein iPhone von T-Mobile haben: Noch nicht auf 1.1.4 updaten! Ihr könnt euer iPhone nicht nutzen bzw. nicht jailbreaken. Außerdem ändert sich das Baseband auf 04.04.04_G! Die Entwickler von ZiPhone sind noch dabei ihre Software anzupassen. Derzeit ist aber noch nichts offiziell.

Firmware 1.1.4

Also, wie bei jedem neuen Firmware Update: Erst einmal abwarten und Tee trinken!

UPDATE:
Folgende Verbesserungen sind bei der Firmware 1.1.4 vorgenommen worden:

  • Besserer Handyempfang
  • Größere Kompatibilität mit Bluetooth-Geräte
  • Beim Safari wurde der Cache verbessert
  • Die Kamera wackelt nicht mehr soviel, somit sollen weniger verwackelte Bilder entstehen
  • Fehler bei der SMS Sortierung wurden behoben.

Der UnlockStopp ist ab heute “halb” aufgehoben, denn iNdependence 1.4b5 ist verfügbar. Damit ist es möglich sein das iPhone unlocken, jailbraiken und zu aktivieren. Mutige von euch können ruhig schon updaten – Für die anderen, wartet lieber bis Independance 1.4 nicht mehr Beta ist. Wird wohl in den nächsten Tagen sein.

zum Artikel

MacBook Air – Apple bringt neues Produkt auf den Markt

Erschienen am 15. Jan, 2008.

1
MacBook Air

Ich dachte es mir doch :) Auf der Macworld Expo wurde ein neues sexy Apple Produkt vorgestellt. Es hat zwar nichts mit dem iPhone zu tun, aber ich möchte trotzdem darüber berichten.

Das Macbook Air! Dieses Macbook Air ist nicht nur ein weiteres MacBook, nein, es ist das flachste Notebook der Welt.

Es wiegt nur 1,36kg, hat einen 13.3″ TFT Bildschirm mit einer Auflösung von 1280×800, mit Tastaturbeleuchtung, ein Multi-Touch-Pad was die selben Funktionen wie das iPhone hat (Einzommen, Drehen, Auf- und Zuziehen), an der höhsten Stelle ist es nur 1,94 cm hoch, hat einen Intel Core 2 Duo Prozessor mit wahlweise 1,6 Ghz oder 1,8 Ghz, mit einer 80GB P-ATA-Festplatte oder 64GB Solid-State-Festplatte und neben Bluetooth ist auch Wi-Fi mit 802.11a/b/g/n vorhanden.

Einziger Wermutstropfen, das MacBook Air hat kein optisches Laufwerk! Man ist also gezwungen alles drahtlos zu installieren. Ob das nun die unbegrenzte Mobilität so unwahrscheinlich erhöht, weiß ich nicht. Aber es macht das MacBook Air superflach! Vielleicht sieht so die Zukunft aus.

Derzeit kann man es nur für 1699€ (80GB PATA) oder für 2868€ (64GB Solid-State Festplatte) vorbestellen. In 2-3 Wochen könnt ihr es dann in euren Händen halten.

zum Artikel

T-Mobile behält das iPhone mit SIM-Lock

Erschienen am 05. Dec, 2007.

0

Die Telekom hat den Rechtsstreit mit Vodafone gewonnen. T-Mobile verkauft jetzt, wie anfänglich, exklusiv das iPhone mit SIM-Lock. Somit kehrt alles wieder zum Alten zurück!

Gleichzeitig kündigte Philipp Humm an, das Angebot eines entsperrten iPhone so schnell wie möglich wieder einzustellen.

Damit können sich jetzt alle glücklich sätzen, die ihr Telekom-iPhone schon entsperrt haben!

Quelle: http://www.t-mobile.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/1,12219,19749-_,00.html

zum Artikel

iPhone ohne SIM-Lock und Vertrag bei T-Mobile für 999€ [updated]

Erschienen am 21. Nov, 2007.

0

Wie es gerade durch die Presse geht, gibt es das iPhone bei T-Mobile ohne SIM-Lock und ohne Vertrag für schlappe 999€. Der Magenta Riese reagiert damit auf eine einstweilige Verfügung von Vodafone. Dieses wurde vom Landgericht Hamburg erlassen.

Geräte die nach dem 19. November mit einem Vertrag gekauft wurden, können jetzt kostenlos entsperrt werden. Danach soll es mit anderen Anbietern funktionieren!

Was jetzt bedeutet, dass der ganze SIM-Unlock Prozess nun endlich Geschichte ist. (sofern ihr ein T-Mobile iPhone habt).
Ich denke, dass die Ebay Preise jetzt in die Höhe gehen werden. Also, rein in Flieger, iPhones kaufen und in Deutschland einen ordentlichen Reibach machen.

Quelle: http://www.t-mobile.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/1,12219,19688-_,00.html

UPDATE:
Das Freischalten des iPhone ist ganz einfach. Ihr geht in euren Telekomstore eures Vertrauen und sagt, dass ihr euer iPohne freigeschaltet haben wollt (Oder ihr ruft bei euren Kundenberater an). Dem gibt ihr die IMEI des iPhone durch. Es wird verglichen ob ihr wirklich das iPhone freigeschaltet haben wollt was ihr auch gekauft habt. Das Ganze wird im System eingetragen.

Zu Hause stöpselt ihr das iPhone an euren Rechner und startet iTunes. iTunes übernimmt den Rest. Jetzt muss man noch, laut Telekon, 24Std warten und es ist freigeschaltet. Echt sehr einfach!

zum Artikel

10.000 iPhone am ersten Tag verkauft

Erschienen am 10. Nov, 2007.

0

Laut heise.de wurden am ersten Tag sage und schreibe 10.000 iPhones verkauft! Wenn der Hype anhält, hat T-Mobile die richtige Entscheidung getroffen. Noch Besser: Das Weihnachtsgeschäft steht noch vor der Tür. Bis dahin sollten bisherige Unklarheiten und Ängste der Kunden geklärt sein. Leider kenne ich bisher noch keinen der ein T-Mobile iPhone hat. Mag wohl am Preis liegen :)

Wir sind begeistert und freuen uns über das riesige Interesse unserer Kunden am iPhone”, sagte T-Mobile-Deutschlandchef Philipp Humm

Bei unserem T-Mobile Store in der Innenstadt war nicht so viel los. Nur 2 Kunden waren zur Mittagszeit vor Ort und haben sich von 1 iPhone-Verkäufer beraten lassen. Es war auch nur 1 einzelnes iPhone zu sehen. Wenn man es in die Hand genommen hat, wurde man gleich von dem 1 Verkäufer genervt. Verkauft hatte der Store aber bisher noch nichts.

T-Mobile Store

zum Artikel

ZDF präsentiert iPhone mit O2 als Provider

Erschienen am 09. Nov, 2007.

5

Als ich grad zu Hause war, Mittag essen, lief auf ZDF ein Beitrag über das iPhone. Sie haben von der heutigen Eröffnung in Köln berichtet und zugleich ein paar Funktionen vorgeführt. Eins hat mich gewundert, offiziell gibt es in Deutschland ja nur das iPhone mit einem überteuerten T-Mobil Vertrag. Aber der oben angezeigte Provider war nicht der MagentaRiese, sondern O2! :)

ZDF präsentiert iPhone mit O2 als Provider

zum Artikel

Heute Nacht Köln, morgen früh ganz Deutschland. Köln wird als erstes iPhoneisiert

Erschienen am 08. Nov, 2007.

0

Nur noch 10min, dann geht es los! Die Telekom wird ihre saumäßig teuren Verträge unter die NeuReichen bringen. Ich beglückwunsche schon mal jeden, der das iPhone sein Eigen nennen kann! Es ist sicher der Porsche unter den Handys. Frauaufreißpotenzial ist sehr hoch, sieht besser aus als Angelina Jolie, hat so viele Funktionen und Möglichkeiten wie eine NASA Sonde und hat die selben Unterhaltungskosten wie alle zusammen :)

Bin mal gespannt, wer aus meinen Bekanntenkreis morgen mit seinem neuen Telekom iPhone schmückt

zum Artikel