Follow us on Twitter: iphoneprogramme

iPhone Programme aus der Kategorie 'Empfehlungen'

ShopList

Erschienen am 20. Apr, 2008.

10
iPhone Produktivität: ShopList

ShopList ist ein elektronischer Einkaufszettel, den ihr immer dabei habt. Schließlich geht man ohne iPhone ja nicht mehr aus dem Haus, wenn man erst einmal eins besitzt! Wenn ihr oft eure Einkaufszettel verliert, oder zu – wie ich – einfach zu faul seid, diese per Hand zu schreiben, ist ShopList perfekt für euch!

Die Bedienung ist ein Kinderspiel: Nach dem Start von ShopList fügt ihr über die Taste “Add” eine neue Einkaufsliste hinzu. Ist dies geschehen, könnt ihr in der Einkaufsliste eure Produkte hinzufügen. Habt ihr alles notiert was ihr benötigt? Dann kann es losgehen.

Im Supermarkt braucht ihr nur noch auf auf das Kästchen rechts neben dem Produkt zu klicken und es wird automatisch als erledigt bzw. besorgt abgehakt. Jetzt geht es nur noch ab an die Kasse und dann schnell wieder nach Hause vor den Rechner, damit ihr nachgucken könnt, ob es etwas neues auf iFoneApps gibt! 😉

ShopList ist ein nützliches Programm. Man kann es natürlich auch als ToDo-Liste “missbrauchen”. Dadurch, dass man einzelne “Einkaufszettel” erstellen kann, ist es auch möglich verschiedene Einkäufe in diversen Läden bzw. Projekte damit zu verwalten.

Hinweis: Unter 1.1.4 werden eure erstellen Einkaufszettel NICHT gespeichert! Ihr müsst per SSH folgenden Befehl ausführen:

chmod 777 /Applications/ShopList.app

Damit wird der Ordner, in dem sich Shoplist befindet, schreibbar gemacht. Erst dann funktioniert ShopList einwandfrei.

Getestete Version: 0.32
Entwicklerseite: http://modmyifone.com/forums/showthread.php?t=27864
Installationsquelle: Installer
Getestet auf Firmware: 1.1.4

zum Artikel

SpringDial

Erschienen am 20. Mar, 2008.

9
SprinDailSpringDail

Mit SpringDial könnt ihr Direktwahltasten auf euer Springboard (Desktop) legen. Damit erspart man es sich, in die Kontakte zu wechseln, die gewünschte Person zu suchen und dann erst die passende Nummer (Handy, Geschäftlich, etc.) zu wählen. Dieser nervige Vorgang gehört ab sofort der Vergangenheit an.

Wichtige oder häufig verwendete Rufnummern können mit SpringDial mit einem Klick angerufen werden. Wenn ihr die Firmware 1.1.4 auf eurem iPhone laufen habt, könnt ihr die Direktwahlen auch beliebig verschieben. Sogar der/die Partner/in kann so einen Platz im Dock bekommen. 🙂 Erwähnenswert ist allerdings auch, dass bei Kontakten wo ein Foto hinterlegt ist, dieses als Icon erscheint!

Beim Start von SpringDial habt ihr zwei verschiedene Ansichten zur Auswahl: Mit “Create” könnt ihr einen Kontakt zum Springboard hinzufügen, indem ihr ihn einfach anklickt. Die Ansicht “Delete” deint zum Löschen bereits vorhandener Direktwahltasten.

Zusätzlich gibt es noch die “Spring Mode”-Taste. Durch Anklicken wechselt ihr in den “Mortal”- Mode oder in den “Eternal”-Mode. Der MortalMode löscht alle Direktwahltasten bei der Deinstallation von SpringDail. Im EternalMode bleiben die Kontakte bestehen.

Alles in Einem ist SpringDial für das iPhone eine Bereicherung! Sehr Empfehlenswert!

(more…)

zum Artikel

SMSNotify

Erschienen am 02. Feb, 2008.

5

“Wo bleibst du? Ich habe dir doch geschrieben, dass wir uns vor 1 Stunden in der Stadt treffen wollten.” Mit dem iPhone Programm SMSNotify kann euch so was nicht passieren. SMSNotify schaut alle 15 Sekunden ob ihr ungelesene SMS habt. Wenn das der Fall sein sollte bringt SMSNotify euer iPhone kurz zum Vibrieren.

SMSNotify muss nur installiert werden, und schon ist es aktiv. Leider fehlt eine Oberfläche um den Überprüfungs-Intervall einzustellen oder um SMSNotify ganz auszuschalten. Denn nachts kann es sehr nervig sein!
(more…)

zum Artikel

iFON

Erschienen am 04. Dec, 2007.

9

FON ist eine weltweite Community, die ihre WLAN-Verbindungen zur Verfügung stellt. FON betreibt aber nicht selbst die Hotspots sondern die FON-Mitglieder. FON verkauft Tickets zur Nutzung der Hotspots an diejenigen, die keinen Netzzugang zur Verfügung stellen. Je nach gewähltem Mitgliedsmodell erhält das Mitglied somit entweder die Hälfte der Einnahmen oder es erhält nichts, kann jedoch im Gegenzug bei anderen FON-Mitgliedern kostenlos mitsurfen. Sicher gibt es auch schon in eurer Nähe einige FON-Spots!

iFON ist der iPhone-Client von FON 🙂 Wenn ihr am FON Projekt teilnehmt, gebt ihr einfach eure FON Zugangsdaten im Konfigurationsmenü ein. Sobald dann ein FON-Spot in der Nähe ist, werdet ihr automatisch mit dem WLAN verbunden.

Mehr Infos über FON gibt es bei Wikipedia.

iFONIFON AnmeldungIFON Search

Entwicklerseite: http://english.martinvarsavsky.net/general/iphone-ifon.html

zum Artikel

Devicescape Connect

Erschienen am 03. Dec, 2007.

0

Mit Devicescape Connect könnt ihr, nach einer Registrierung im Internet, eure Zugangsdaten für oft genutzte WiFi-Netze und Hot Spots zentral verwalten. Wenn das Programm installiert ist, startet man einfach Connect und tippt dann auf Login. Ihr verbindet euch dann automatisch mit den WLAN-Netzen die ihr vorher im Internet eingetragen habt. Ihr könnt eure Zugänge freigeben und von anderen User zur Verfügung stellen. Das geht natürlich auch andersrum 🙂

Großer Vorteil der zentralen Verwaltung ist, dass es dieses Programm auch für auf andere Handys gibt. Somit muss man nur einmal die verschiedenen Zugänge einrichten und kann sie auf anderen Geräten nutzen. Dadurch ist es nicht nur für das iPhone interessant. Aber auch nach einem Restore des iPhones, muss man sich nicht jedes Mal um die WLAN-Einstellungen kümmern.

Devicescape Connect

zum Artikel

Taskbar Notifier

Erschienen am 28. Nov, 2007.

17

Nokia hat es, Samsung hat es, Sony Ericsson hat es auch! Die Benachrichtigung über ungelesene SMS oder Emails in der Status-Leiste! Mit diesem Programm macht ihr es nun auch auf dem iPhone möglich. Das iPhone bietet es derzeit standardmäßig nicht. Selbst wenn das iPhone im gesperrten Modus ist, sieht man ob neue Nachrichten eingetroffen sind.

Taskbar Notifier

Entwicklerseite: http://code.google.com/p/taskbar-notifier/

zum Artikel

Services

Erschienen am 26. Nov, 2007.

3

Mit diesem iPhone Programm könnt ihr einfach und schnell verschiedene Dienste (Edge, Bluetooth, Wifi und SSH) an und aus schalten. Umständliches Navigieren im Menü wird dadurch hinfällig. Services kann spart auch Strom, schaltet einfach nicht verwendete Dienste aus. Dieses Programm ist sehr praktisch und solle auf jedem iPhone installiert sein.

Voraussetzung ist ein installiertes “BSD Subsystem”.

Services

Entwicklerseite: http://hackint0sh.org/forum/showthread.php?t=8177

zum Artikel

Customize

Erschienen am 20. Nov, 2007.

2
CustomizeBaterie

Pimp my iPhone – Mit Customize macht ihr euer iPhone unverwechselbar! Ihr könnt als anhand von vorgefertigten Themes das komplette Aussehen verändern. Die Themes bekommt ihr, wie Customize, auch über den Installer. Es stehen mittlerweile eine Menge an verschiedenen Themes zur Verfügung.

Bisher habe ich noch nichts gefunden, was man nicht verändern kann. Es geht von den Wettersymbloen bis hin zur Batterieaufladeanimation (siehe 2. Bild)! Auch die Symbolanordnung des SummerBoard (Hauptmenü) kann man angepassen.

Entwicklerseite: http://code.google.com/p/customize/

EDIT: Es ist eine neue Verison von Customize erschienen! Klick hier um zu Customize 2.0 zu gelangen.

zum Artikel

MobileToDoList

Erschienen am 18. Nov, 2007.

7
MobileToDoList

Eine ToDo-Liste für das iPhone. Damit kann euer Kurzzeitgedächtnis wieder Urlaub machen 🙂 Erstellt Aufgaben und ordnet sie verschiedenen Kategorien, wie z.B. Arbeit, Familie oder Privat, zu. Zusätzlich kann man auch Prioritäten setzen. Nachdem Ihr eine Aufgabe erledigt habt, könnt wie bei allen ToDo-Listen, sie einfach abhaken! Dieses Programm sollte standardmäßig auf dem iPhone sein!

Entwicklerseite: http://www.include7.ch/index.php?page=iphone_mobiletodo

zum Artikel

MobileFinder

Erschienen am 16. Nov, 2007.

9

Der MobileFinder ist ein Dateimanager, wie der Finder unter Mac oder der Explorer unter Windows. Ihr könnt Dateirechte ändern, Ordner erstellen, Dateien per Email verschicken, Dateien löschen, verschieben, kopieren, etc.

Eigentlich brauch man das Programm als Normaltelefonierer nicht, trotz alledem ist es gut den MobileFinder im Petto zu haben.

MobileFinder

Entwicklerseite: http://code.google.com/p/mobilefinder/

zum Artikel

SendSong

Erschienen am 15. Nov, 2007.

5

Mit SendSong  könnt ihr aus euren Lieblingssongs Klingeltöne erstellen oder per Email an Freunde versenden. Wählt einfach aus einer Liste mit allen verfügbaren Liedern das Gewünschte aus. Danach habt Ihr die Möglichkeit den Song zu euren Klingeltönen hinzuzufügen oder direkt per Email zu versenden.

Ich nutze dieses Tool eigentlich nur um aus meinen Liedern Klingeltöne zu machen! Per Email verschicken wäre ja der Tod über EDGE.

SendSong

Entwicklerseite: http://ericasadun.com/ftp/Applications/SendSong/

zum Artikel